Tadalafil Kautabletten 20 mg

Tadalafil Kautabletten – die schneller einsetzende Wirkung!

Viagra mit dem Wirkstoff Sildenafil mag ein ungeahntes Medienecho ausgelöst haben, der Wirkstoff Tadalafil, der zuerst unter dem Namen Cialis vermarktet wurde, hat jedoch erhebliche Vorteile und wäre einen Test in jedem Falle wert. Inzwischen können Generika mit identischem Wirkstoff zu weit besseren Preisen erstanden werden. Tadalafil hat wesentlich mildere Nebenwirkungen, die zudem seltener einsetzen. Die Wirkung beträgt 24 bis 36 Stunden, wobei der Mann lediglich schneller und besser eine Erektion bekommen kann. Er kann sich jedoch komplett unauffällig bewegen. Wer nicht lange auf die Wirkung warten möchte, sollte Tadalafil Kautabletten probieren. Der identische Wirkstoff gelangt zum Teil über die Schleimhäute im Rachen in die Blutbahn und muss nicht erst Zeitaufwändig über das Verdauungssystem aufgenommen werden. Da Tadalafil nicht durch die Verdauung aufgezehrt wird, wäre die Dosis für Tabletten und Kautabletten identisch. 20 mg sind bereits die Höchstdosis. Tabletten und Kautabletten können jedoch geteilt und trocken gelagert werden. Beim Kauf von 20mg Tabletten ergibt sich in Deutschland ein Preisvorteil.

Tadalafil: Ein PDE 5 Hemmer!

Tadalafil ist einer der bekannten PDE 5 Hemmer und kann eine erektile Dysfunktion nur kurzfristig aber dafür immer wieder beheben. Voraussetzungen sind, dass der Mann organisch und psychisch zu einer Erektion fähig ist, erregt wird und nicht gegen PDE 5 Hemmer resistent ist. Tadalafil wird die Bildung von einem Enzym hemmen, welches ansonsten zyklisches Guanosinmonophosphat abbauen würde. Ist dieses somit in höherer Dosis im Körper, wird es einen entscheidenden Muskel am Penis entspannen. Ist dieser angespannt, drückt er die zuführenden Blutgefäße zu den Schwellkörpern zusammen. Ist dieser Muskel entspannt, sind die Blutgefäße geöffnet und das Blut kann einfacher in die Schwellkörper einströmen. Somit besteht die theoretische Möglichkeit zu einer Erektion, die bei entsprechender Erregung schnell einsetzt. Da Tadalafil bis zu 36 Stunden wirkt, wird es die Wochenendpille genannt. Der Mann kann heute und auch morgen sexuell aktiv werden, mehrfach.

Mögliche Nebenwirkungen durch Tadalafil

  • Niedriger Blutdruck
  • Muskelschmerzen
  • Schwindel
  • Hörverlust
  • Tinnitus
  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsstörungen
  • Rückenschmerzen
  • Dauererektion

Weitere Nebenwirkungen können eintreten. In der Regel treten Nebenwirkungen nicht oder nur mild auf.

Rezeptpflicht für Tadalafil Kautabletten

Da Tadalafil als Wirkstoff die Organe belasten kann oder mit gewissen anderen Medikamenten in Kombination lebensbedrohlich wirkt, gilt in Deutschland die Rezeptpflicht. Es reicht jedoch, wenn ein Onlinearzt sich ein Bild macht. Kann er das Rezept ausstellen, dann wird er es machen, er wird unter Umständen jedoch erklären, dass nur eine niedrige Dosis nur gelegentlich eingesetzt werden darf. Ansonsten gelten 20mg auf 36 Stunden als Maximaldosis, die nicht überschritten werden darf. In einigen Ländern gilt keine Rezeptpflicht. Der Zoll würde jedoch die Ware konfiszieren oder diese würde häufig nicht oder als Fake Medikament mit ganz anderen und vermutlich weit schädlicheren Inhaltsstoffen versendet werden. Wird hingegen mit Rezept bestellt, sowie der Anbieter ein gültiges Impressum vorweist, dann werden fast immer die richtigen Medikamente geliefert. Zur Vorsicht sollte generell erst eine kleine Einheit geordert werden, um nach Prüfung der Verträglichkeit und Wirkung eine größere Einheit nach zu bestellen. Mit höherer Stückzahl sinken die Kosten pro Einheit. Dieses gilt auch für Tadalafil Kautabletten. Wenn diese in 20 mg Einheiten geliefert werden, sollten nur 10 mg genommen werden, wenn diese genügen. Somit sinkt die Belastung für die Organe und es werden 50% der Kosten gespart.

Tadalafil darf nicht verwendet werden wenn:

  • Verwendung von Medikamenten mit organischen Nitriten
  • Poppers
  • Schwerwiegende Leber- und Nieren Funktionsstörungen
  • Erfahrungen mit schmerzenden Erektionen

Wann sollten Tadalafil Kautabletten eingenommen werden?

Tadalafil kann als Wirkstoff nicht nur bei Impotenz, sondern auch schwacher Potenz beim Mann eingenommen werden. Viele Männer können, es würde jedoch besser gehen. Dann ist Tadalafil die Empfehlung. Aber auch eine komplette Impotenz beim Mann lässt sich meist beheben. Tadalafil soll wenigstens eine Stunde vor dem Akt eingenommen werden, um wirken zu können. Mit Tadalafil Kautabletten verkürzt sich die Wartezeit jedoch auf die Hälfte. Wer nicht sicher weiß, dass etwas passiert, will Geld und Organe schonen. Muss es jedoch schnell gehen, bieten Tadalafil Kautabletten den entscheidenden Vorteil. Die Partnerin muss weniger lange hingehalten werden. Macht sie sich erst frisch oder man selber tut dieses oder es dauert noch einige Minuten, bis das Zimmer erreicht wird, bietet sich ein kleines Zeitfenster, um die Kautablette kauen zu können. Ein wenig Zeit verstreicht noch beim Vorspiel und dann setzt die volle Wirkung ein. Der Mann wird durch die Erregung eine Erektion feststellen, und wenn diese genügt, kann es zur Sache gehen. Auf eine Wirkdauer von 24 bis 36 Stunden kann der Beischlaf mehrfach erfolgen.

Wann sollten Tadalafil Kautabletten nicht genommen werden?

Der Arzt sollte genau klären, ob, in welcher Dosis und in welcher Regelmäßigkeit Tadalafil als Wirkstoff eingenommen werden darf. Der Mann muss somit offenlegen, welche Medikamente er verwendet oder ob er gewisse gesundheitliche Probleme verspürt. Treten gelegentlich oder ständig schmerzhafte Erektionen ein, sollte dieses erwähnt werden. Der Arzt wird die Ursache suchen. Meist lässt sich solch ein Problem beheben und dann wird einem das Rezept für Tadalafil Kautabletten ausgestellt, wenn sonst nichts dagegen spricht. Es gibt andere Kriterien, bei denen Tadalafil verschrieben werden kann, jedoch nichts bewirken wird. Ist bekannt, dass man nicht auf PDE 5 Hemmer reagieren wird, dann werden auch Tadalafil Kautabletten nicht helfen. Liegen organische oder psychische Gründe für die Impotenz vor, werden Potenzmittel nicht genügend oder gar nicht wirken. Bei organischen oder psychischen Problemen kann jedoch unter Umständen einiges gemacht werden. Erklärt der Mediziner jedoch, dass eine Unverträglichkeit zu einem eingenommenen Medikament vorliegt, dann kann gebeten werden, ein anderes Medikament zu probieren, mit dem Tadalafil Kautabletten verschrieben werden können. Einen Versuch ist es allemal wert!